Reichsprogromnacht: Junge Union singt Nazilieder

In der Reichsprogromnacht haben Mitglieder der „Jungen Union“, der Nachwuchs Partei der Christdemokraten(CDU), Nazi Lieder gesungen.

Das „Westerwald“ Lied wurde erst vergangenen Jahres auf den Index der Bundeswehr gesetzt, weil er u.a. in der Reichsprogromnacht von der Wehrmacht gesungen wurde.

Das Video kommt auch in der rechten Szene gut an. Wir haben es von „Brigade 81“ heruntergeladen.

Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willisch(CDU) verteidigt die Junge Union auf seiner Facebook-Seite:

„Ich werde es mir auch nicht nehmen lassen, das fröhliche und mitreißende Lied auch zukünftig bei Volks-, Grill und sonstigen festen kräftig mitzusingen oder gar anzustimmen. Für alle, die mit einstimmen wollen, hier der Text:“

NRW-Ministerpräsident Laschet(CDU) warnte erst kürzlich öffentlich vor Faschisten und Nazis in den eigenen Reihen.

Schreibe einen Kommentar